Glarean Magazin

Limburger «Hans-im-Glück-Preis» 2011/12

Posted in Ausschreibung, Glarean Magazin, Literatur, Literatur-Ausschreibungen, Literaturwettbewerbe by Walter Eigenmann on 9. August 2011

.

Förderung von Jugendbuch-AutorInnen

Der «Hans-im-Glück-Preis» ist ein Förderpreis der dt. Kreisstadt Limburg/Lahn für Jugendbuchautorinnen und –autoren. Er ist mit 2’500 Euro sowie einer Kugel mit 24-karätiger Blattvergoldung dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben: «Die Kugel symbolisiert die Glücksgüter, die ‚Hans im Glück’ bedenkenlos und glücklich verschenkte.» Zur Prämierung eingesandt werden können Jugendbücher sowie Manuskripte mit einem Mindestumfang von 100 A4-Seiten. Einsende-Schluss ist am 31. Oktober 2011, die Details finden sich hier. ■

.

Themenverwandte Links:
Literatur-Ausschreibungen im Glarean Magazin

.

.

 

.

Lyrik-Wettbewerb der «Schreibfeder» 2010

Posted in Ausschreibung, Literatur, Literatur-Ausschreibungen by Walter Eigenmann on 29. Oktober 2010

.

Gedichte zum Thema «Weihnachtsgeheimnisse»

Das Literatur-Portal Schreibfeder.de und der Coppenrath-Verlag schreiben wiederum einen Gedichte-Wettbewerb zum Thema «Weihnachtsgeheimnisse» aus. Die schönsten Texte werden in Adventskalendern abgedruckt und auf der Schreibfeder-Homepage publiziert. Einsende-Schluss ist am 20. November 2010, die näheren Details finden sich hier. ■

.

.

.

 

Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher

Posted in Ausschreibung, Literatur, Literatur-Ausschreibungen by Walter Eigenmann on 27. Oktober 2010

.

Kinder zur Toleranz und Gewaltfreiheit ermutigen

Die nordrhein-westfälische Landeszentrale für politische Bildung schreibt auch für 2011 ihren jährlichen Gustav-Heinemann-Friedenspreis für Kinder- und Jugendbücher aus. Damit sollen Bücher ausgezeichnet werden, «die Kinder und Jugendliche ermutigen, sich für Zivilcourage und Toleranz, für Menschenrechte und für gewaltfreie Formen der Konfliktlösung einzusetzen.» Der Preis ist mit 7’500 Euro dotiert und wird in den Literatur-Sparten Kinderbücher, Jugendbücher, Kindersachbücher, Jugendsachbücher und Bilderbücher vergeben. Zum Wettbewerb zugelassen sind Bücher, die in der Zeit vom 01. Januar 2010 bis zum 31. Dezember 2010 erstmalig in deutscher Sprache erschienen sind. Vorschlagsberechtigt sind Verlage, Autoren und Autorinnen sowie deren Verbände. Einsende-Schluss ist am 31. Dezember 2010, die weiteren Einzelheiten finden sich hier. ■

.

.